FIFE Standard für norwegische Waldkatzen:

Körper: 

lang, kräftig gebaut; kräftiger Knochenbau.


Beine:

kräftig, hochbeinig, wobei die Hinterbeine höher als die Vorderbeine sind.

Pfoten:

groß, rund, in Proportion zu den Beinen.

Schwanz:

lang und buschig, sollte mindestens bis zu den Schulterblättern, vorzugsweise jedoch bis zum Nacken reichen.

Fell:

halblang; das wollige Unterfell wird auf dem Rücken und den Flanken von wasserabstossendem Deckhaar überdeckt, das aus langen, groben glänzenden Grannenhaaren besteht. Eine voll im Fell stehende Katze besitzt eine Hemdbrust, eine voll Halskrause und Knickerbocker

Farbe:

halblang; das wollige Unterfell wird auf dem Rücken und den Flanken von wasserabstossendem Deckhaar überdeckt, das aus langen, groben glänzenden Grannenhaaren besteht. Eine voll im Fell stehende Katze besitzt eine Hemdbrust, eine voll Halskrause und Knickerbocker

Kopf

dreieckig; wobei alle Seiten gleich lang sind; mit guter Höhe, im Profil gesehen; Stirn leicht gerundet; langes Profil ohne Unterbrechung (ohne Stop)


Kinn;

kräftig


Ohren:

dreieckig; wobei alle Seiten gleich lang sind; mit guter Höhe, im Profil gesehen; Stirn leicht gerundet; langes Profil ohne Unterbrechung (ohne Stop)

Augen:

groß und oval, gut geöffnet, leicht schräg gestellt

Fehler:

zu kleine oder fein gebaute Katzen

runder oder viereckiger Kopf, Profil mit Break (Stop)

kleine Ohren zu weit auseinander gesetzt; Ohren zu eng beisammen gesetzt;

kurze Beine; dünne Beine

kurzer Schwanz

trockenes Fell, filziges Fell, zu seidiges Fell

Info - Center

Norwegische Waldkatzen

Von den Wallufer Waldgeistern

 

© Sabine Keutner